Wie wird FIDA in den verschiedenen EU-Mitgliedstaaten umgesetzt?

FIDA zielt auf eine Harmonisierung in der gesamten EU ab, aber einige Variationen in der Umsetzung zwischen den Mitgliedstaaten sind noch möglich. Hier eine Aufschlüsselung der wichtigsten Punkte:

Harmonisierung vs. Nationale Anpassungen:

  • Verordnung vs. Richtlinie: FIDA ist eine Verordnung, die direkt in allen Mitgliedstaaten anwendbar ist und so Variationen im Vergleich zu Richtlinien, die eine nationale Umsetzung erfordern, reduziert.
  • Gemeinsame Grundlage: Schlüsselaspekte wie Datenzugriffsrechte, Sicherheitsstandards und Aufsichtspflichten werden in der gesamten EU konsistent sein.

Potenzial für Divergenzen:

  • „Gold Plating“: Mitgliedstaaten können strengere nationale Regeln (über die Mindestanforderungen von FIDA hinaus) in bestimmten Bereichen hinzufügen. Dieses „Gold Plating“ könnte zu einigen Variationen führen.
  • Finanzdatenaustausch-Schemata: FIDA schreibt diese Schemata für spezifische Datenzugriffsszenarien vor. Wie diese Schemata in jedem Mitgliedstaat entworfen und implementiert werden, könnte unterschiedlich sein.
  • Aufsicht: Während die Europäische Kommission die allgemeine Anwendung von FIDA überwacht, haben nationale Behörden spezifische Aufsichtsbefugnisse. Ihre Interpretation und Durchsetzung könnte leicht variieren.

Gesamtauswirkung:

  • Trotz potenzieller Variationen strebt FIDA einheitliche Spielregeln und ein konsistentes Erlebnis für Nutzer in der gesamten EU an.
  • Finanzinstitutionen, die in mehreren Mitgliedstaaten tätig sind, sollten über nationale Umsetzungen informiert bleiben, um die Einhaltung zu gewährleisten.
  • Es ist noch zu früh, um das Ausmaß tatsächlicher Divergenzen vorherzusagen. Die Überwachung von Maßnahmen der Mitgliedstaaten und regulatorischen Leitlinien wird entscheidend sein, um die endgültige Landschaft zu verstehen.

Zusätzliche Hinweise:

  • Die 18-monatige Implementierungsfrist nach dem Inkrafttreten von FIDA bietet Zeit für nationale Anpassungen, aber auch Potenzial für Harmonisierungsbestrebungen.
  • Branchengruppen und Regulierungsbehörden setzen sich für eine konsistente Umsetzung ein, um die Vorteile von FIDA zu maximieren.